Schlagwort-Archiv: Filialprozesse

Bow Power: Our retail service KPI of the year

Customer service is visible and measurable, at least in Japan’s retail sector. The country has been known for its service culture for many years, and its retail salespeople stand out compared to their counterparts in other countries. Yes, department stores are dying here too, and retailers have needed to cut costs. But customer service continues […]

weiterlesen

Multichannel-KPI: „Aufreisser-Quote“

 Nicht was Sie eventuell meinen! Hier geht es um eine ganz seriöse und praktikable KPI eines Händlers, um seine Multichannel-Conversion zu messen. Kunden – die bei Bestellung „Abholung Filiale“ angeben – haben 7 Tage Zeit, die Ware dort abzuholen. Die Kennzahl „Aufreisser-Quote“ misst die Anzahl der nicht abgeholten Online-Bestellungen in den Filialen. Es ist somit […]

weiterlesen

Conversion Rates can be too high

A European brand retail director reported a 42% L4L improvement for its Regent Street flagship in spring of 2013. Improvements came after a store redevelopment. Still, he wasn´t happy: The store’s conversion rate is 30%, too high to him, indicating that the new windows didn´t create enough attention and footfall. Today the manager is executive […]

weiterlesen

Retail KPI Thought – Dress for Less

When planning the opening of a new hometown mega-outlet in 2010, the brand’s store development team sketched a store development concept, including 147 window & store mannequins. We calculated dressing and changing of mannequins will require 1.85 FTE p.a. and challenged the plan. Weeks later a majority of window mannequins spent the winter in the […]

weiterlesen

Strategie und Change Management – eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt

Ein Mann ist rechtschaffen erschossen und zufrieden Vertriebsvorstand Preisig steht zufrieden am Ausgang des großen Saals. Er atmet tief durch und spürt, wie stark ihn die Tagesveran­staltung mit den Managern von Vertrieb und Zentrale gefordert hat. Aber es hat sich gelohnt. Die letzten der 360 Teilnehmer gehen an ihm vorbei und verab­schieden sich. Einige immer […]

weiterlesen

Retail KPI Thought – Cost of Quality in Store Processes

In spring 2012 store clerks of a UK premium footwear brand were encouraged to come early and get the stores ready for customers before the opening. With this central quality guidance the brand retailer spent 10+% of annual personnel cost outside of store business hours, as headquarter forgot to specify “no pay for hours outside […]

weiterlesen

Driving Store Performance

by Phil Turnbull and Tim Robinson   A Return to Local Decision-Making In his first book on management Peter Drucker advocated putting decision-making as close to the customer as possible. While we have seen technology drive us away from this in the intervening period, that technology has now caught up and local decisions based on […]

weiterlesen

Österreichs bestes Radgeschäft – was Kundenservice erstklassig macht

Rennräder kann man in vielen Geschäften kaufen – im Baumarkt, im Fachmarkt, im Versandhandel, im Internet … oder bei einem ehemaligen Radrennprofi, der 2008 Dritter der Tour de France wurde und die Bergwertung gewann. Nur 4 Monate später wurden alle seine Ergebnisse wegen Dopings annulliert. Der Österreicher Bernhard Kohl war eines der größten Talente des […]

weiterlesen
Mercat de la Boqueria in Barcelona

Wer braucht Mystery Shopping, wenn er „Lust & Verführung“ beherrscht?

€ 50 Mio. – das ist der Betrag, den der deutsche Einzelhandel schätzungsweise jährlich in Mystery Shopping investiert. Noch nicht gerechnet die Kosten für Kundenbefragungen, Verbraucherpanel und Fokusgruppen. Ist dieser Millionenaufwand erforderlich, um Lust und Verführung am POS sicher zu stellen? „Lust und Verführung“ im Lebensmittelhandel Erlebnisshopping und insbesondere „Lust & Verführung“ sind im Einzelhandel […]

weiterlesen

Retail 3.0 – Geschäft mit Herz und Seele

Die Sonne taucht den Dom in goldenes Licht als Peter Schmitz diesen Morgen zu seinem Fachmarkt für TV, HiFi, Elektrogeräte, Telekommunikation und IT – neudeutsch Consumer Electronics – schlendert. Es verspricht ein schöner Tag zu werden und er ist bester Laune. Auch wenn ihm die Geschäftsentwicklung der letzten Monate wenig Anlass zur Freude gegeben hat, […]

weiterlesen

Der Kunde braucht keinen Bohrer

Ramin Goo kocht gerne. Als er noch Unternehmensberater war, hatte er dazu nicht viel Zeit. Kamen Freunde zum Abendessen, hetzte der junge Berliner nach Feierabend durch den Supermarkt, mit dem Kopf noch halb bei der Arbeit, überfordert von den Regalen voller Lebensmittel. Was braucht man noch mal für sechs Portionen Risotto mit Birnen? Die Suche […]

weiterlesen

Harry Potter und die Retail-Weisen

Ein Montagmorgen 1998. Der Vorstand eines europäischen Fashion Vollsortimenters tagt, die Umsatzzahlen der Vorwoche zeigen nach unten, wie eigentlich meist in den letzten drei Jahren. Das Unternehmen hat Krise im Geschäftsmodell, fortlaufend sinkende Flächenleistung, in allen Filialen! Halt, nicht überall! Zumindest letzte Woche zeigen die Zahlen einer kleinen Filiale Wachstum und das gleich +30% gegenüber […]

weiterlesen