++ Fachartikel ++ Fundstücke ++ KPI ++ Tools ++

Ein Bild sagt mehr als tausend Zahlen

Sie kennen das Sprichwort und Sie kennen auch den Sinn dahinter. In einer Welt der Reizüberflutung ist es schwer mit Text alleine die Menschen zu erreichen. Daher hat sich die Werbung dieses Sprichwort rasch angeeignet. Im Controlling gilt das noch nicht, dort überwiegen immer noch Zahlenkolonnen, ergänzt um Grafiken, die bestenfalls die Analytiker selbst und […]

weiterlesen

Der Euro fällt weiter – und was jetzt in der Beschaffung? – Ihre Einladung zur Online-Expertenumfrage

2010/11 war es die Explosion der Baumwolle-Preise. 2013/14 stand unter dem Zeichen eines massiven Kostenanstiegs in China. 2015 scheint das Jahr der Währungsturbulenzen zu werden: Konnte man in den letzten Jahren doch überwiegend von einem Dollar deutlich über 1,30 ausgehen, hat sich die Talfahrt in den letzten 90 Tagen beschleunigt. Aktuell: 1,15 – 10% Rückgang […]

weiterlesen

Bauch weg in zwölf Wochen – die neue Multi-Channel-Diät

Man braucht keinen Spiegel und keine Waage, um zu erkennen: In Zeiten des Multi Channel ist die Organisation fett (langsam, teuer, komplex) geworden. Multi Channel ist wie Schokolade oder Chips beim Fernsehen. Die Einstiegshürden sind gering (Outsourcing Part­ner, niedrige Investitionen), und ist man mal auf den Geschmack gekommen, kann man nicht mehr so richtig aufhören […]

weiterlesen

Beschaffung @ Bekleidung @ China – Sourcing Szenario 2018 (Teil 1 – deutlicher Rückgang)

Ausgangssituation 2014 Die Beschaffungslandschaft ist in Bewegung. Sehr viel wird von der weiteren Entwicklung in China abhängen. Wir haben zwei Beschaffungsszenarien entwickelt, um die Vielzahl der mitunter konträren Faktoren zu beleuchten. Die verschiedenen Standpunkte – Chancen und Risiken – stammen aus zahlreichen Beschaffungsprojekten und -reisen in den letzten 24 Monaten und aus Gesprächen mit Handel, […]

weiterlesen

Complexity kills Performance

Die Suche nach mehr Einfachheit ist allgegenwärtig. „Vollkommenheit entsteht nicht dann, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.“ Dieses Zitat von Antoine de Saint-Exupéry wird häufig Steve Jobs zugeschrieben, da Apple-Produkte so klar und einfach zu bedienen sind. Bücher zu Einfachheit gibt es in allen Dimensionen. Werner Tiki Küstenmacher […]

weiterlesen

Home is where the heart is – or: How to drive L4L by focusing on your customers

In times of annual strategy reviews and budgeting processes, (brand) retail executives ask themselves how to drive sales. Is the right thing to increase marketing spending to drive brand building and awareness or is it better to focus on frequency and conversion rate? In retail, home truly is where the heart is. Before you start […]

weiterlesen

Inspire Change – 10 Jahre Team Retail Excellence

Na, wieder einer dieser Retail-Montage? Umsatz Vorwoche -5% L4L, Kürzung Personaleinsatz entschieden, und mittags ins Projekt-Meeting gehetzt? Willkommen im Retail 2014, der Montag bringt den „Blues“.Für alle? Nein, nicht für die Intrapreneure und das gute Drittel der Brands/Retailer, die auch die letzten 10 Jahre engagiert den Marktveränderungen begegneten. 10 Trends, die alles veränderten Aus Anlass […]

weiterlesen

Das Potenzial der Kundenberatung

Ein  Vollsortimenter im Fashionhandel wollte es genau wissen, welche Wertschöpfung der Verkäufer bei kaufenden Kunden schafft? Dazu hat dieser Händler alle Bons ausgewertet und nur die Bons angeschaut, auf denen Artikel waren, die mal mit Beratung und mal ohne Beratung gekauft wurden. Das heißt, es wurden z.B. keine Bons mit Anzügen gewählt, da es wirklich kaum […]

weiterlesen

Change-KPI: Tachometer of change

Veränderungsprozesse werden gelegentlich auch mit Achterbahnfahrten verglichen, bei denen es mehrfach auf und ab geht, bis man das Ziel erreicht hat. Nach anfänglicher Euphorie über die neue Vision erleben viele Organisationen nach den ersten Schritten eine Phase der Ernüchterung. Nicht wenige Veränderungsprojekte scheitern, weil die Organisation nicht ausreichend Widerstandskraft entwickelt hat um die vorübergehehnden Unsicherheiten […]

weiterlesen

Outlet Survival KPI

€10k/m² sales performance is benchmark for the majority of European brands. With this performance the majority of shopping centre manager would offer their best centre locations – if the centre is downtown! Due to the outlet shopping boom and limited space availability more often €10k/m² are just not good enough to let you stay in […]

weiterlesen

Beschaffungs-KPI: Lieferanten-Sättigungsgrad

Die KPI beschreibt den Auslastungsgrad von Bekleidungsproduzenten vornehmlich in Asien, durch den betreffenden Kunden. Ein großer vertikaler Bekleidungshändler nutzt diese KPI zur Verhandlung und Steuerung seines Lieferanten-Portfolios. Es ist das Ziel, die Kern-Lieferanten mit ca. 35-45% ihrer Monats-Kapazität auszulasten. Bei der Vorbereitung von Verhandlungen spricht man daher von „hungrigen“ oder „satten“ Lieferanten, je nachdem wie […]

weiterlesen

Conversion Rates in Saudi Arabia are 5 days late

It is common retail sense conversion rates vary, from location to location. A store in a train station, with mainly commuters in a rushing „need-to shop-mode“, likely has higher conversion rates (CR) than the same store at an airport, with mainly tourist in „waiting to board mode“. Good, if you know the „appropriate“ store KPI […]

weiterlesen

Engage Consumers to drive Store KPIs

There are many ways  to report inventory turns. As New York is a challenging retail place, retailers have to go special ways. Nygård’s Time Square store for example communicates stock turns on a live ticker (similar the NYStock Exchange) in the store window: „We sell a legging  every 45 sec“. Whatever the intended message, the […]

weiterlesen