Harry Potter und die Retail-Weisen

Ein Montagmorgen 1998. Der Vorstand eines europäischen Fashion Vollsortimenters tagt, die Umsatzzahlen der Vorwoche zeigen nach unten, wie eigentlich meist in den letzten drei Jahren. Das Unternehmen hat Krise im Geschäftsmodell, fortlaufend sinkende Flächenleistung, in allen Filialen! Halt, nicht überall! Zumindest letzte Woche zeigen die Zahlen einer kleinen Filiale Wachstum und das gleich +30% gegenüber dem negativen Trend der Kollegen. Das Management diskutiert den Standort, prüft Kennzahlen, philosophiert Ursachen, der Filialleiter soll kommen, nächste Woche berichten.


Montag drauf, ein sichtlich nervöser Filialleiter berichtet, dass ein gewisses Buch, „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“, die Ursache für den Umsatzsprung in DOB, HAKA und Kiko sei. Ein Buchhändler aus der Nachbarschaft habe sich wg. der Neuveröffentlichung Sorgen um den Sturm auf seine kleinen Filialen gemacht, zu viel Frequenz für 150 qm.

Über pragmatische Nachbarschaftshilfe habe man für den Buchhändler im 5.000 qm Textilhaus eine Sonderfläche gefunden: 4. Etage, direkt neben der KIKO. Am Tag der Buchveröffentlichung hängt in der kleinen Buchhandlung ein Schild im Fenster „Bücher hier, Harry Potter nebenan im Textilkaufhaus“ und die kleinen und großen Harry Potter Fans folgen den Wegweisern bis zur Sonderfläche; und kaufen danach auch noch Textil. Am Ende hatten beide Helden eine phantastische Umsatzwoche.

Nachdenklich bewertet der CEO mit seinen Kollegen das Gehörte, lobt den Filialleiter für Zahlen und Engagement, beklagt nur, dass man nicht schon vor Wochen allen Kollegen von diesem Harry Potter erzählt habe, dass alle Filialen hätten profitieren können. Der Filialleiter fragt nachdenklich: „Hätten Sie mich denn machen lassen, wenn ich vorher darüber berichtet hätte?“

Guido Schild

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorien: Intrapreneurship

Ihr Abo für Retail Management Impulse

Damit Sie uns nächsten Monat nicht vergessen, ziehen Sie sich ein Abo. Wir melden uns in Ihrem Maileingang, wenn es spannendes Neues gibt. ihr retail intrapreneur

Es gibt noch keine Kommentare.

Ihre Meinung zu diesem Beitrag?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s